Aktivitäten 2023

Landkreisvergleichsschießen

am 10.09.2023, 13.00 bis 16.30 Uhr in Schwitschen

Erntefest am Samstag, den 19.08.2023

 

13.00 Uhr              Antreten am Schwitscher Haus mit folgendem Ernteumzug zu unserem Erntemeister Jürgen Lütjens. Der Umzug wird traditionsgemäß von den Schnitterinnen und Schnittern angeführt sowie von den Schwiddingern musikalisch begleitet. Alle Kinder, die uns mit ihren geschmückten Rädern, Rollern, etc. begleiten, bekommen einen Gutschein.

 

Ca. 15.00 Uhr        geht es zurück ins Schwitscher Haus. Die Erntekrone wird an ihrem Platz aufhängt und das Erntegedicht aufgesagt. Danach gibt es leckeren selbstge-backenen Kuchen der Schützendamen und die Schießwettbewerbe beginnen. Außerdem werden uns die Bogenschützen mit einem Show-Schießen unterhalten. Die Preisverleihung findet ca. um 18.00 Uhr statt.

 

Ab 20.00 Uhr         legt der DJ zum Tanz auf, lasst uns den Saal rocken!

 

 

125jähriges Jubiläumsschützenfest sowie

50jähriges Bestehen der Damengruppe

 

Das Königsschießen fand dieses Jahr bereits eine Woche vor dem Jubiläumsschützenfest, am 04.06.2023 statt. Julia Firmenich setzte sich bei den Jugendlichen durch und konnte die Scheibe nach Hause holen. Bei den Erwachsenen landete Maik Schröder den besten Treffer und wurde Jubiläumsschützenkönig, dicht gefolgt vom Erntemeister Jürgen Lütjens. Die Jägerpreise gingen an Laura Röhrs und Ronny Roß. Ebenfalls ausgeschossen wurden die Jubiläumsscheibe für die Damen zum 50jährigen Bestehen der Damengruppe sowie eine Jubiläumsscheibe für Damen und Herren. Diese wurde in diesem Jahr sehr originell von Daniel Petschat gestaltet. Er ist künstlerisch sehr begabt in der Airbrush-Technik, einige seiner Werke wurden bereits bei Fasch Augenoptik ausgestellt. Hier freuten sich Inga Bostelmann und Fritz-Jürgen Gerke über ihre Treffsicherheit.

 

In der folgenden Woche fand vom 06.06. bis 08.06.2023 das Luftgewehr-Preisschießen statt. Es wurden Sachpreise bei den Jugendlichen und Geldpreise bei den Erwachsenen ausgeschossen. Malte Beutner spendete Jubiläums-Medaillien für die Jugend und die Erwachsenen, um die hart gekämpft wurde.

 

Am 10.06.2023 bei bestem Wetter kamen die Schützenvereine des Schützenbundes Visselhövede sowie der SV Behningen und SV Stellichte der Einladung aus Schwitschen nach und traten um 13.30 Uhr auf dem Festplatz am Schwitscher Haus an um das 125jährige Bestehen standesgemäß zu feiern.

Nach Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Cord Bostelmann sowie Überbringung von Glückwünschen der Ehrengäste setzte sich der Zug, musikalisch begleitet durch die Schwiddinger und den Stichter Musikzug in Bewegung zum Rundmarsch durch das wunderschön geschmückte Schwitschen.

Nach Rückkehr zum Schwitscher Haus wurde sich bei Kaffee und Kuchen, Bratwurst, Schaschlick und Fischbrötchen sowie dem einen oder anderen Kaltgetränk gestärkt. Während die Erwachsenen von "Wildes Blech" und dem Stichter Musikzug unterhalten wurden, tobten die Kinder in den Hüpfburgen oder spielten mit den Siku-Lenktreckern. Um 18.00 Uhr folgte dann die Siegerehrung der Sach- und Geldpreise, sodass gegen 19.00 Uhr Machmalauda lauda machen konnte. Nach den Ehrentänzen der Majestäten wurde getanzt und gefeiert bis in den frühen Morgen.

Am Sonntag war aber nicht an ausschlafen zu denken. Um 10.00 Uhr stand die Fotografin auf der Matte. Ein neues Vereinsfoto in alter Manier wurde geschossen.

Danach ging es nach dem Antreten auf zur Jugendkönigin Julia, die ihre Kameraden gut versorgte. Nach dem Annageln der Scheibe machte sich der Schützenzug schließlich wieder auf, um auch König Maik zu ehren. Nach einer Stärkung wurde auch hier die Scheibe angenagelt und der Schützenzug setzte seinen Rundmarsch durchs Dorf fort bis zum Schwitscher Haus. Hier klang das Schützenfest nach und nach aus.

 

Der Vorstand des SV Schwitschen möchte sich auf diesem Wege herzlich bedanken bei allen, die so tatkräftig mitgeholfen haben, dass wir ein so schönes Jubiläumsschützenfest feiern konnten. Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Dorfbewohnern, die keine Ideen und Mühen gescheut und unser Dorf so schön geschmückt haben!

Unsere Jubiläumsmajestäten

Jürgen Lütjens, Maik Schröder, Julia Firmenich (v. links)

 

Generalversammlung vom 13.01.2023

 

 

43 Vereinsmitglieder folgten der Einladung zur Generalversammlung in das Schwitscher Haus. Nach Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Cord Bostelmann folgten u.a. der Jahres- und Kassenbericht sowie die Berichte der Damenleiterin Christina Röhrs, Schießsportbericht durch Alexander Köster (Schießsportleiter) und der Jungschützen durch Maik Schröder (Jugendschießsportleiter) sowie zum Bogensport.

In diesem Jahr standen die Wahlen zum/r Schatzmeister/in und Schriftführer/in sowie Kassenprüferin an. Als Schatzmeister verpflichtete sich Mario Meyer durch einstimmige Wiederwahl für weitere 3 Jahre. Den Posten der Schriftführerin übernimmt befristet für 1 weiteres Jahr Melanie Leskien. Zur Kassenprüferin wurde Julia Schröder einstimmig bestimmt.

Weiterhin gab es zahlreiche Beförderungen und Ehrungen. Besonders erwähnenswert ist hierbei das 50jährige Bestehen der Damengruppe und damit die 50jährige Vereinsmitgliedschaft.

125jähriges Bestehen des Schützenvereins Schwitschen und 50jähriges Bestehen der Damengruppe mit Jubiläumsschützenfest am 10.06.2023.

 

vlnr. hinten

Cord Bostelmann, Fritz-Jürgen Gerke, Malte Beutner, Laura Röhrs, Wilken Cordes, Julia Schröder, Ina Beerhorst, Jana Meinke, Heike Lütjens, Hiltrud Böttcher, Alexander Köster

vlnr. vorne

Harald Hüner, Jörg Jüner, Mario Meyer, Melanie Leskien, Ilse Michaelis, Sigrun Bostelmann, Marianne Schröder, Sigrid Hüner, Marion Leskien

Ein schönes Stück Tradition

 

Der Schützenverein Schwitschen kann auf eine über 100 Jahre alte Tradition zurückblicken.

Am 11.06.1898 wurde der Verein von 47 Mitgliedern gegründet. Friedrich Lohmann wurde seinerzeit zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Im Monat der Gründung wurden auch gleich Uniformen beschafft, bestehend aus einer Joppe, einer dunklen Hose und einem Schützenhut.

Einen Betrag von 25 Reichsmark waren zu entrichten, wenn jemand in den Verein eintreten wollte.

Seit der Gründung des Schützenvereins konnten 94 Schützenkönige bzw. Schützenköniginnen ermittelt werden. Der Name des ersten Schützenkönigs lässt sich leider nicht mehr feststellen.

Anno 1903 ist die erste Vereinsfahne angeschafft und auch geweiht worden.

 

1973 wurde die Damengruppe ins Leben gerufen, die Leitung dafür übernahmen Ursula Häring und Margret Beyer.

 

Die Damen sind berechtigt am Königsschießen teilzunehmen.

1978 wurde die erste Jugendgruppe gegründet, sie ist heute 25 Mitglieder stark.

Die Jugendgruppe erwies sich in den 80er Jahren als sehr erfolgreich.

Dörte Häring, Indra Frick und Björn-Fred Carstens wurden 1986 Landesmeister.

Sven Klaassen wurde in den Jahren 1987 und 1989 Landesmeister.

In den Jahren 1967, 1973, 1998 und 2007 wurde vom Schützenverein Schwitschen das Kreisschützenfest ausgerichtet.

1973 wurde das 75 jährige Jubiläum gefeiert. Ebenso das 100-jährige im Jahre 1998.

Die Damengruppe konnte im Jahre 1998 auf ein 25 jähriges Bestehen zurückblicken.

Aktuelles

Trainings- und Übungsabende

Gewehr und Pistole:

Jeden Mittwoch ab 20.00 Uhr

Jugendliche ab 17.30 Uhr 

(nicht in den Ferien)

 

Bogensport-Übungsabend: Jeden Dienstag ab 19.00 Uhr

Jugendliche ab 17.30 Uhr

Hier finden Sie uns:

Schützenverein Schwitschen e. V.

Dohrmanns Horst 4

27374 Visselhövede

Telefon: 04262/919536

 

info(at)schuetzenverein-schwitschen.de

Datenschutz-information zur Webseite
SVS Datenschutzerklärung Webseite.pdf
PDF-Dokument [175.5 KB]
Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Schwitschen e. V. von 1898